Die wichtigen Nationalparks Kambodschas

Außer der großartigen Kultur mit der Repräsentation Angkor können die Reisende noch ein anderes charmantes Kambodscha mit der traumhaften Flora und Fauna erleben. Besonders verzaubern die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt in den Nationalparks Kambodschas viele Besucher, obgleich viele Naturräume durch illegale Rodungen und sonstige Umweltschädigungen bedroht sind. Heutzutage versucht die kambodschanische Regierung sehr, die Gebiete in Form von Nationalparks zu schützen.

Es gibt insgesamt viele Nationalparks in Kambodscha. Im Folgenden werden nur die größten und attraktivsten empfohlen, die die Reisende bei ihrem Kambodscha Reisen nicht verpassen sollten.

  1. Der Bokor Nationalpark
Die wichtigen Nationalpark Kambodschas
Die wichtigen Nationalparks Kambodschas

Wer gewisse Ansprüche an einen Nationalpark stellt, sollte den Bokor Nationalpark besuchen. Der größte und touristische erschlossene Teil dieses Nationalparks liegt in der Provinz Kampot. Dieser Nationalpark besteht aus tropischen Regenwälder, Wildtieren und sogar Wasserfälle. Darüber hinaus bietet die alte Bokor Bergstation aus der französischen Kolonialzeit an der Spitze des Bokors einen unglaublichen fantastischen Blick auf das Urwaldgrün des Nationalparks. In diesem Park besteht es die Möglichkeit, Trekkingtouren zu machen. Damit hat man die Gelegenheit, den ursprünglichen Regenwald Kambodschas zu entdecken. Wichtig hier ist es, dass man sich vor Blutegeln oder Moskitos schützen muss.

  1. Der Ream Nationalpark
Die wichtigen Nationalpark Kambodschas
Die wichtigen Nationalparks Kambodschas

Der Park heißt offiziell Preah Sihanouk Nationalpark und ist ein Küstenpark, der ein Fluss, Bergkette, Dschungel, Strände, Inseln sowie Korallenriffe enthält. Er liegt in der Nähe von Sihanoukville. Ein großes Gebiet des Nationalparks ist von Mangrovenwälder umgegeben. Es ist möglich, die unberühten Naturlandschaften des Ream Nationalparks mit Boot, Fahrrad, Motorrad oder zu Fuß zu entdecken. Trekkingtouren und Bootsausflüge in diesem Park sind sehr empfehlenswert für eine Rundreise Kambodscha. Diese beide kann man einfach über einen Reiseveranstalter in Sihanoukville buchen.

  1. Der Virachey Nationalpark
Die wichtigen Nationalpark Kambodschas
Die wichtigen Nationalparks Kambodschas

Der Virachey Nationalpark befindet sich in der Provinz Ratanakiri im Grenzgebiet zu Vietnam und Laos. Er ist einer der größten Nationalparks Kambodschas. Hier kann man viele Trekkingtouren mit starkem Fokus auf Ökotourismus buchen. Es kann sagen, dass Virachey Nationalpark mit den Dschungelwasserfällen und seinen vielen ethnischen Minderheiten wie eine eigene Welt für sich wirkt. Mehr Informationen können Reisende im Informationszentrum des Parks finden.

  1. Der Kirirom Nationalpark

Der 1993 eröffnete Kirirom Nationalpark liegt circa 100 Kilometer südwestlich von Phnom Penh entfernt und ist heutzutage ein beliebtes Ausflugziel nicht nur für die Einwohner von Phnom Penh, sondern auch für die Reisende, die die Natur lieben. In diesem Park kann man gut organisierte Ausflüge im Rahmen eines Ökotourismus Projektes buchen, um die Nadelwald, in dem viele Tierarten leben, zu entdecken. Außerdem biettet es hier zahlreiche Aussichtspunkte mit wunderschönen Wasserfällen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *