Reisetipps für den Besuch der Tempelanlage Angkor

Siem Reap ist das Hauptziel der Touristen beim Reisen nach Kambodscha. Nur 8 km von Siem Reap entfernt befindet sich die weltweit bekannte Tempelanlage Angkor, die jedes Jahr eine große Menge der Touristen anzieht. Das Klima von Kambodscha ist ähnlich wie Südvietnam, deshalb kann man ganzjährlich gut bereisen.

Gepäck

Neben alltäglicher Kleidung sollten Sie lange Hosen und Hemden, da Sie sehr viele Tempel und Pagode besichtigen und in diesen Orten müssen Sie höflich beim Verhalten und Bekleiden sein. Die Tempelanlage von Angkor erstreckt sich über einer großen Fläche. Bei den Angkor-Touren muss man viel zu Fuß gehen. Am besten nehmen Sie eine Sportschuhe mit. Der Hut, Sonnen- und Regenschirm, Sonnenbrille und Wasser-Flasche sind auch notwendig. Nicht zu verfehlen beim Kambodscha Reisen ist die Kamera, mit der Sie die schönsten Reiseerlebnisse speichern.

Anreise

Reisetipps für den Besuch der Tempelanlage Angkor
Reisetipps für den Besuch der Tempelanlage Angkor

Von Vietnam aus kann man über dem Landweg oder beim Fliegen in Kambodscha einreisen. Über dem Landweg bietet der Grenzübergang Moc Bai die Möglichkeit. Von Hanoi gibt es Direktflugverbindung nach Siem Reap. Für Touristen ist Tuk Tuk das beliebteste Fortbewegungsmittel für den Besuch der Angkor-Tempelanlage. Wer kann mehr ausgeben, kann ein privates Auto mit Fahrer mieten. Um die Sehenswürdigkeiten im Zentrum der Stadt kann man Fahrrad oder Motorrad wählen.

Geldwechsel

An dem Grenzübergang kann man schon den Geldwechsel machen. Die offizielle die Währung Kambodschas ist Riel. In Siem Reap ist es besser, Geld in den Banken wechseln. Obwohl man in Siem Reap mit $ bezahlen kann, sollte man Geld in Riel wechseln.

SIM-Karte mit Internetzugang

Sie können eine SIM-Karte an dem Grenzübergang oder am Flughafen kaufen, somit Sie in Kontakt mit Famlien zu Hause bleiben. Mit Internetzugang können Sie problemlos die notwendigen Reiseapps z.B Google Map, Mail, Trip Advisor… benutzen.

Einkaufen

Wenn man einen lokalen Markt besuchen und etwas kaufen möchte, kann man über den Preis verhandeln.

Essen und Trinken

Beim Kambodscha Reisen kann man in der Garküche oder in einem lokalen Restaurant essen und trinken. Da Siem Reap ein touristisches Zentrum ist, haben die meisten Restaurants das Menü auf Englisch, somit Sie mühelos bestellen können.

Besuch der Tempelanlage Angkor

Reisetipps für den Besuch der Tempelanlage Angkor
Reisetipps für den Besuch der Tempelanlage Angkor

Siem Reap ist die Stadt der Khmer-Tempel. Mit dem Angkor-Pass kann man viele Tempel in der Tempelanlage Angkor wie z.B Angkor Wat, Angkor Thom, Ta Prohm, Banteay Srei… besuchen. Es gibt Tagespass, 3-Tage-Pass und Wochenpass. Das Tagespass kostet 20$, 3-Tage-Pass 40$ und Wochenpass 60$. Jeder hat eigenes Pass mit seinem Foto darauf. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, können Sie nicht alle Tempelkomplexe, sondern nur die wichtigsten Angkor-Tempel besichtigen.

Eine schöne Erfahrung bei dem Besuch der Tempelanlage Angkor ist den Sonnenuntergang in Angkor Wat zu bestauen. Vergessen Sie bitte nicht die Chance, die traditionelle Tanzaufführung von Kambodscha – die Apsara anzuschauen und das Abendessen nach kambodschanischer Art zu genießen.

Andere Tipps beim Reisen

Wenn Sie eine Angkor-Tour machen, sollten Sie früh am Morgen abfahren, um die intensive Sonneneinstrahlung um die Mittagszeit zu vermeiden. Für Fotografieren-Interessierte ist der Sonnenaufgang oder -untergang die perfekte Zeit um die Fotos von Angkor-Tempel zu machen. Bitte bringen Sie das Angkor-Pass immer mit, somit Sie verschiedene Tempelkomplexe in der Tempelanlage Angkor besichtigen können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *