Wie beantragen Sie das Visum für Kambodscha

Die deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Kambodscha ein Visum. Jede Deutsche kann ein Visum für Kambodscha problemlos auf drei unterschiedlichen Wegen erhalten: vor Reiseantritt bei der kambodschanischen Botschaft, als E-Visum im Internet oder direkt bei der Einreise. Es gibt einige verschiedene Visumarten, aber im Rahmen dieses Artikels wird Asiatica Travel Ihnen nur die notwendigen Voraussetzungen zur Beantragung des Touristenvisums für deutsche Reisende, die eine Rundreise Kambodscha machen möchten, vorstellen.

Vorab ein grundsätzlicher Hinweis: bei der Beantragung des Visums benötigen Sie unbedingt einen Reisepass, der ab dem Einreisezeitpunkt noch mindesten sechs Monate gültig sein muss.

Wie beantragen Sie das Visum für Kambodscha
Wie beantragen Sie das Visum für Kambodscha

Beantragung eines Visum bei der kambodschanischen Botschaft

Man kann das Visum bei einer kambodschanischen Auslandsvertretung (z.B. Deutschlans, in Berlin) beantragen. Allerdings sind die Gebühren höher als zum Beispiel bei einem E-Visum bzw. bei einem Visum für Kambodscha direkt bei Einreise.Grundsätzlich wird diese Art des Visums mit einer Gültigkeit für einen maximalen Aufenthalt von 30 Tage in Kambodscha mit einmaligen Einreise, die innerhalb von drei Monaten ab Visumausstellung erfolgen muss. Sobald die Reisende Kambodscha verlässt und zu einem späteren Zeitpunkt wieder einreisen möchten, ist ein neues Visum erforderlich.

E-Visum vor Reiseantritt

Mit dieser Art des Visums muss man nicht zur kambodschanischen Botschaft gehen, um ein Visum für Kambodscha zu beantragen. Alles wird über das Internet bearbeitet sogar die Zahlung der Visumsgebühr (per Kreditkarte). Hierbei ist zu betrachten, dass die Einreise mit dem virtuellen Visum nur über eine begrentzt Anzahl von Grenzübergängen möglich. Im Folgenden sind die Grenzübergängen, die das E-Visum akzeptieren:

  • Internationaler Flughafen Siem Reap
  • Internationaler Flughafen Phnom Penh
  • Grenze zu Vietnam: Bavet Grenzübergang (Svay Rieng Provinz)
  • Grenze zu Thailand: Cham Yeam Grenzübergang (Koh Kong Provinz) und Poi Pet Grenzübergang(Banteay Meanchey Provinz)

Wichtig ist, dass man mindesten zwei Wochen vor dem geplanten Reiseantritt die Beantragung für das Visum abgeschlossen haben sollte. Diese Art des Visums berechtigt zu einem Aufenthalt von vier Wochen und zur einmaligen Einreise.

Visum direkt bei Einreise (Visa on arrival)

Es besteht die Möglichkeit, das Sie ein Visum für Kambodscha bei Einreise am Grenzübergang einholen. Für Touristenvisum beträgt die Gebühr von 30 USD und die Reisende dürfen bei dieser Art des Visums maximal 30 Tage in Kambodscha bleiben sowie das Visum gilt nur für einmalige Einreise. Nur an den folgenden Grenzübergängen werden Visum bei Einreise ausgestellt:

  • Internationaler Siem Reap
  • Internationaler Phnom Penh
  • Grenze zu Vietnam: Bavet Grenzübergang (Svay Rieng Provinz) und Kaam Samnor Grenzübergang(Kandal Provinz)
  • Grenze zu Thailand: Cham Yeam Grenzübergang (Koh Kong Provinz),Poi Pet Grenzübergang (Banteay Meanchey Provinz),O’Smach Grenzübergang(Oddar Meanchey Provinz), Phsa Prum Grenzübergang (Pailin Provinz) und Doung Grenzübergang (Battambang Provinz)
  • Grenze zu Laos: Dong Kralor Grenzübergang (Stung Treng Provinz)

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *